Die automatischen Kategorisierung von Umsätzen ist über die Kategorie-Einstellungen konfigurierbar. Neu hinzugefügte Umsätze durchlaufen automatisch die Kategorisierungsregeln.

Um einen Umsatz aus einer Kategorie zu entfernen, ordnen Sie diesem einfach die Standardkategorie »Sonstige« zu.

In dem Moment, in dem Sie die Kategorisierungsregeln ändern, fragt MoneyMoney nach, wie die geänderte Regel auf die bestehenden Umsätze angewendet werden soll. Es gibt dabei zwei mögliche Optionen:

  • Option 1: »Nur auf noch nicht kategorisierte Umsätze anwenden«
    Hierbei wird die geänderte Kategorisierungsregel nur auf die noch nicht kategorisierten Umsätze angewendet. Das sind diejenigen Umsätze, die sich in der Standardkategorie »Sonstige« befinden.
  • Option 2: »Auf alle Umsätze anwenden«
    Hierbei wird die geänderte Kategorisierungsregel auf alle Umsätze angewendet, also auch auf Umsätze, die schon kategorisiert worden sind. Schon kategorisierte Umsätze werden dabei überschrieben, unabhängig davon ob diese ursprünglich manuell oder automatisch kategorisiert worden sind.
    Wenn die geänderte Kategorisierungsregel nicht mehr auf Umsätze passt, die sich in dieser Kategorie befinden, dann werden diese aus der Kategorie entfernt.

Regeln für die automatische Kategorisierung

Nach allen Wörtern suchen

Sind alle angegebenen Wörter im Namen oder Verwendungszweck eines Umsatzes enthalten, dann wird dieser während des Umsatzabrufes automatisch in die Kategorie eingeordnet.

Beispiel: Kategorisiere alle Umsätze, die gleichzeitig sowohl das Wort »Lohn« als auch das Wort »Gehalt« enthalten.

Lohn Gehalt

Nach irgendeinem der Wörter suchen

Brauchen nicht alle Wörter gleichzeitig im Namen oder Verwendungszweck eines Umsatzes vorhanden sein, können diese mit dem Operator OR verknüpft werden.

Beispiel: Kategorisiere alle Umsätze, die das Wort »Lohn« oder das Wort »Gehalt« enthalten.

Lohn OR Gehalt

Beispiel: Kategorisiere alle Umsätze, die die Wörter »Bücher« und »Versand«, oder die Wörter »Blumen« und »Rechnung« enthalten.

Bücher Versand OR Blumen Rechnung

Nach einer Wortgruppe suchen

Werden mehrere Wörter in Anführungszeichen gesetzt, dann wird nach dieser Wortgruppe in der angegebenen Reihenfolge im Namen oder Verwendungszweck gesucht.

Beispiel: Kategorisiere alle Umsätze, die die Wörter »Bahn« und »AG« in genau dieser Reihenfolge enthalten

"Bahn AG"

Begriffe ausschließen

Wird dem Wort oder der Wortgruppe unmittelbar ein Minuszeichen vorangestellt, und ist dieses im Namen oder Verwendungszweck enthalten, dann wird der Umsatz auf keinen Fall in die Kategorie eingeordnet.

Beispiel: Kategorisiere alle Umsätze, die das Wort »EC-Karte«, aber nicht das Wort »Barauszahlung« enthalten.

EC-Karte -Barauszahlung

Platzhalter einfügen

Um Wortbestandteile anzugeben, können die Platzhalter * und ? verwendet werden.

Beispiel: Kategorisiere alle Umsätze, die den Wortanfang »Blumen« enthalten, um sowohl die Begriffe »Blumenerde« als auch »Blumentopf« zu finden.

Blumen*

Suche einschränken

Mit dem Operator name: kann die Suche auf den Namen des Zahlungspflichtigen/Zahlungsempfängers eingeschränkt werden. Der Operator purpose: schränkt die Suche auf den Verwendungszweck ein, local_account: auf die Kontonummer/IBAN des eigenen Kontos, remote_account: auf die Kontonummer/IBAN des Gegenkontos, reference: auf die Ende-zu-Ende-Referenz, mandate: auf die Mandatsreferenz, creditor_id: auf die Gläubiger-ID und booking_text: auf die Umsatzart.

Beispiel: Kategorisiere alle Umsätze, deren Zahlungsempfänger die Wortgruppe »Bahn« und »AG« enthält und deren Gegenkonto die IBAN DE40900900424711951501 besitzt, aber die nicht das Wort »Abrechnung« im Verwendungszweck enthalten.

name:"Bahn AG" remote_account:DE40900900424711951501 -purpose:Abrechnung

Nach Betrag suchen

Mit dem Operator amount= kann nach dem Betrag des Umsatzes gesucht werden. Der Betrag kann entweder gleich (= oder ==), ungleich (!=), kleiner als (<), größer als (>), kleiner gleich (<=) oder größer gleich (>=) dem angegebenen Wert sein.

Beispiel: Kategorisiere alle Umsätze, deren Betrag zwischen -100,00 und +100,00 liegt.

amount>=-100,00 amount<=100,00

Logische Verknüpfungen

Mit dem Operator OR können Ausdrücke »oder«-verknüpft werden. Der Vollständigkeit halber gibt es auch die Operatoren AND (»und«-Verknüpfung) und NOT (Negierung). Teilausdrücke können mittels ( ) geklammert werden.

Beispiel: Kategorisiere alle Umsätze, die das Wort »Rechnung« und wenigstens eines der Wörter »Bücher« oder »Versand« enthalten.

Rechnung AND (Bücher OR Versand)

Reguläre Ausdrücke

Reguläre Ausdrücke können zwischen Schrägstrichen // angegeben werden.

Beispiel: Kategorisiere alle Umsätze, deren Verwendungszweck zum regulären Ausdruck »GA NR[0-9]{8} BLZ[0-9]{8}« passt, um Barabhebungen zu finden.

purpose:/GA NR[0-9]{8} BLZ[0-9]{8}/

Tipps

  • Wenn ein Wort Sonderzeichen enthält, sollte es in Anführungszeichen gesetzt werden.
  • Wenn die Wörter im Verwendungszweck nicht durch Leerzeichen, sondern durch Satzzeichen oder andere Sonderzeichen getrennt sind, sollte der Platzhalter * verwendet werden.